Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Nikolauslauf Tübingen
Hier könnte IHRE Werbung stehen!

Reportagen

allgemeiner Hinweis

Für alle Fotos, egal ob einzeln oder in einer Galerie, gilt: sie lassen sich durch Mausklick vergrößern.

Meldung von Mittwoch, 02. September 2015:

Deutsche Post Ladies Run Wiesbaden

Ladies Town

Der Start 5km

Der Start 5km

Auch Walker sind am Start

Nordic Walker

Start 10km

Start 10km

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Siegerehrung 5km

Zieleinlauf

Zieleinlauf

34 Grad brachten so manche Läuferin an ihre Grenzen

Wiesbaden, 30. August 2015 - Zum neunten Mal in diesem Jahr säumte ein gelbes Farbenmeer in diesem Jahr eine von Deutschlands Innenstädten. Knapp 1.790 Läuferinnen strahlten am...


Meldung von Montag, 31. August 2015:

17. Mercedes-Benz-Halbmarathon und 10km-Lauf

M60-Sieger Klaus Goldammer

Nachzügler bei der 10km-Siegerehrung

Siegerehrung Halbmarathon Männer

Siegerehrung Halbmarathon Frauen

Der Halbmarathon ist gestartet

Das hintere Feld

Der Führende Niels Bubel

Zwie Läuferinnen der LG Süd Berlin

Verfolgergruppe

Niels auf den letzten Metern

Niels mit dem Zweitplatzierten Sebastian Nitsche (li.)

Freude nach dem Rennen

Eine oder zwei Runden durch den Berliner Norden

Berlin-Reinickendorf, 30.8.2015 - Zum 17. Mal wurde in diesem Sommer der Mercedes-Benz-Halbmarathon im Nord-Berliner Bezirk Reinickendorf ausgetragen. Fand der Lauf in früheren...


Meldung von Montag, 31. August 2015:

4. Burgwald Marathon

idyllisches Fachwerkstädtchen: Rauschenberg

die üblichen Verdächtigen bei der Vorabendsause

Rauschenberg in der Morgensonne

Eine Minute vorm Start – alles etwas ruhiger als anderswo

Stimmungsnest

Der Himmel verspricht Wärme

Streckenimpression

-

Veranstalter Heinz Kaletsch, Landrätin Kirsten Fründt und Bürgermeister Michael Emmerich

Vorm Start zum Halbmarathon

Noch 41 – beim Burgwaldmarathon wird rückwärts gezählt

Blick zurück auf Rauschenberg

Parkplatz Black Sunset Festival Albshausen – das könnte auch eine Läufer-Campingwiese sein

Marathonsieger Thorsten Vackiner läuft die Waldrunde verkehrt herum

Christian Hottas, Susann Henkel und Ute Striebinger (sitzend), die den Marathon abschlossen, an der Verpflegungsstelle zu Beginn und Ende der Waldrunde

Florian Lies und Michael Schröder

2. M65 Halbmarathon Gerhard Mietz

Auf dem Radweg Richtung Rauschenberg

Der alte Bahnhof von Wambach

DUV-Sportwart Norbert Madry gewinnt die M60 beim Marathon

Der Marathon ist gerade 400 m „alt“

1. W Frederike Michel (40) wird Marathonzweite

1. W35 Anja Schultheis

2. W Susanne Sußebach

Die Kiefer-Brothers in ihrem Meisterchip-„Imbißwagen“

Marathonsieger Thorsten Vackiner im Interview

Seit 2 Tagen 87: Jerome Ebeling lief noch den 5er mit

Siegerin Marathon Astrid Staubach wird Gesamt-Zweite

Zweiter Marathon Jürgen Werner

Dritter Marathon Jens Brandt

Dritte Marathon Antje Krause

2. MHK Nick Wood

1 M35 Björn Maciosek

3. M30 André Grumbach

1. M65 Günther Scheibehenne

Erstmal zu Facebook

1. M55 Peter Gründling

1. M40 Arnaud Roger Callot

3. M45 Thomas Unger

Zur Feier des Tages….

3. M55 Dirk de Cock

Die Zwillinge Finn und Colin Dönges, die Sieger des 400 m Bambinilaufs

Schnellstes Mädchen auf Platz 3: Tilia Ambraß

Die Zwillinge Luise und Peter Schmittmann belegten Platz 2 bei den Mädchen und Platz 3 bei den Jungen

2. M50 Wilfried Esken

Da war die Startnummer fast so groß wie das ganze Kind oder: Not macht erfinderisch

3. M40 Andreas Dohr

3. M50 Klaus Feike

Sieger Minimarathon Leonard Schraub

Sein Bruder Johann kommt gemeinsam mit 1. W50 Marathon Sylvia Schaumberg ins Ziel

Wie die Hühner auf der Stange

Hauptsache Schatten!

Besuch an der Kuchentheke

Malina Maria Schlösser lief mit 18 ihren ersten Marathon

1. W45 Sylvia Herz

Marathonsiegerin Astrid Staubach nach der Siegerehrung

2. W45 Beate Bienicke

1. M70 Jürgen Fischer

Robert Cimander und Stefan Zydek

3. W45 Claudia Steeg mit ihrem Mann Wolfgang nach ihrem 10. Marathon

3. MHK Lars Heidergott

1. W30 Ivonne Vorath mit Devrim Gülecoglu

Jürgen Binias und sein Schatten auf dem Weg ins Ziel

Ein heißes Rennen

Rauschenberg, 30. August 2015 – alle zwei Jahre findet am Südostrand des Burgwalds im Kreis Marburg-Biedenkopf der Burgwald-Marathon statt. Angeboten wird aber nicht nur die „Königsdistanz“, vielmehr ist für...


Meldung von Montag, 31. August 2015:

24. Erlebnislauf Deutsche Weinstrasse

Genusstour wird für so manchen zur Tortur

Kircheim, 30. August 2015 - Als Erich Siegmund, der Zweite Vorsitzende der LLG Wonnegau, um kurz nach neun Uhr in der Früh am Sonntag die Läufer am Bahnhof in Kirchheim begrüßte, war er...


Meldung von Montag, 24. August 2015:

7. Sportscheck Stadtlauf Berlin

Sieger Julian Flügel mit seinem Freund und Fahrradbegleiter Matthias Jahn

Das Maskottchen

Siegerehrung 10,4 km Männer

Siegerehrung 10,4 km Frauen

Siegerehrung Halbmarathon Frauen

Siegerehrung Halbmarathon Männer

Nasser Asphalt erwartete die Läufer

Dicht gedrängtes Starterfeld

Die Läufer machen sich bereit

Auch das Führungsauto ist „ready“

Das Maskottchen und Ingalena Heuck

Zieleinlauf

Und weiter geht’s!

Buntes Treiben im Zielbereich

Der Startschuss ist gefallen

Die letzten Meter

Topzeit von Julian Flügel im „Hobbyläufer-Dschungel“

Berlin-Steglitz, 23.8.2015 - Auch in diesem Jahr fand im August, fünf Wochen vor dem Berlin-Marathon, der Sportscheck Stadtlauf statt. Früher war dieser Lauf als...


Meldung von Montag, 17. August 2015:

29. Internationaler Schortenser Jever-Fun-Lauf

Das Ziel neben dem Bürgerhaus

Der Sprecher bei der Arbeit

Über das Kopfsteinpflaster in der Menkestraße

Das feld ist unterwegs

Anfeuerung von der Häuserwand

Die Bambini auf der Strecke

Nur noch die eine Kurve!

Die Kinder werden angetrieben

Rahmenprogramm auf der Bühne

Das Duo von der SG Wenden Christl Dörschel (7. Frau) und Eyob Solomun (5. Mann)

Die 5km-Läufer unterwegs

Regen über Schortens

Siegerehrung 10 Meilen

Der Führende im 10km-Lauf

Starkregen bei den Schülern und schnelle Zeiten über 10 Meilen

Schortens, 15. 8. 2015 - Der 20.000-Einwohner-Ort Schortens liegt im Landkreis Friesland und grenzt an Wilhelmshaven. Das sportliche Jahres-Highlight in dieser Stadt...


Meldung von Sonntag, 09. August 2015:

21. Residenzfestlauf Kirchheimbolanden

schöne Kulisse für die Startnummernausgabe

Residenzfesteröffnung mit vielen Hoheiten

Startaufstellung zum Schülerlauf

Gut gedehnt ist halb gelaufen?! 3.M65 Alfred Plainer

Kinderlauf: Max Klein (links) gewinnt vor Hannes Ebener

Tjark Mawede (402) wird Dritter

Zuschauer-Schauer

Siegerin Paula Ebener

Wurde Zweite wie ihre Mutter: Elena Matheis

Dritte und Vierte: Anna-Lena Ulrich und Marla Bredel

Lennart Reis

Weiter hinten liefen dann auch die Eltern mit

Anja Sandroosky

Die Kohl-Brüder wohnen lt. Ergebnisliste in Nairobi

Henry Day und Tiberius Dosken

.. und Muttern schleppt die Verpflegung über die Strecke…

Voll konzentriert: Jona Trösch

Ben Lietz

Luise Didier

Die Jüngste der vier Kohl-Kinder

Der Zieltee wird vorbereitet

So sah’s an dieser Stelle früher mal aus

.. und so heute…

1. M30 Janeck Taplan

Zweiter Max Kirschbaum, hinter ihm Dritter Tom Heuer (112)

1. M35 Eric Konrath

2. M45 Mario Steiner vor 2. M35 Thorsten Müller

1. M50 Alf Matuschak, dahinter 3. M35 Uli Krezdorn und 1. MJU20 Max Rahm

1. M60 Alois Berg grüßt noch freundlich, 3. M50 Michael Gloeser (176)

Siegerin Natascha Hartl, hinter ihr im Pulk Wonnegauer Josefa Matheis

Christian Boelitz trägt das Trikot seines Pokervereins

Konkurrenzbeobachtung

2. W35 Sonja Deiß

2. M60 Karl-Heinz Klos

Rechts außen in rot: 3. M55 Lutz Hirselandt

1. W50 Sabine Böhl

In rot: 1. W60 Sabine Rielinger

Startnummer 1: M80er Klaus Wehowsky läuft 53:15 min

Früher Ober-Muli, jetzt neu beim LT Rheinhessen-Pfalz: Hans-Jürgen Bentz

Schöne Kulisse in KiBo

Vorjahreszweite Anna Kusch kam wenigstens zum Zugucken an die Strecke

Daniela Strasser und Michael Heidich

M75er Friedrich Hinkel

Marie-Luise Bayer in Begleitung des Besenläufers

Die Walker hatten nur 5 km

Tim Könnel einsame Spitze

Florian Römer

Walker Oskar Held

1. M40 Markus Bokern

2. M30 Thomas Speicher

2. M40 Jürgen Kuby

2. M50 und Webmaster der LLG Wonnegau Hans-Willi Freiberger

Zweite Josefa Matheis

1. M55 Rainer Turma-Reuter

Dritte Tanja Truczyn

Oft mit der Kamera neben der Strecke, in KiBo selbst laufend: Frank Ferring (in blau)

1. MJU16 Marvin Gass (215)

2. WHK Angi Prabaender

3. W30 Johanna Jung

1. W55 Rosemarie Rzehak-Rohden

Gong statt Kuhglocke

2. W50 Ute Roessler

1. MJU18 Simon Raasch mit seinem Vereinskameraden Wolfgang Lohr

2. MJU20 Niklas Schwarz

3. W40 Manuela Kiefer

Isabel Mertel steht versehentlich als Mann in der Ergebnisliste, hinter ihr 3. W50 Anette-Judith Scholl

Belustigte Zuschauerin über Florian Lorenz‘ Anstrengung

2. M65 Rainer Hauer

Björn Fischer

2. MJU18 Sascha Wedekind

Josefa Matheis und Natascha Hartl Seite an Seite

1. M65 Gerhard Baus

Jörn Schlichting

Ralf Matheis fasst Wasser

Lars Grünkorn im grünen Shirt

Benjamin Staß

Oups.. das ging schief

1. W40 Ribana Bauser

Bloß nicht von der Fotografin beim Sitzen erwischen lassen: Sieger Tim Könnel

Läuferfest in der Residenzstadt

Kirchheimbolanden, 08. August 2015 – 65 Jahre alt wurde das Residenzfest in diesem Jahr, aber an Rente denkt in „KiBo“ noch lange keiner. „Mündig“ wurde dagegen der Residenzfestlauf, der immer am...


Treffer 1 bis 7 von 285

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Bottwartal-Marathon
Kossmann Laufdesign