Kanzlei.org - laufend gut beraten
Hier könnte IHRE Werbung stehen!

Reportagen

allgemeiner Hinweis

Für alle Fotos, egal ob einzeln oder in einer Galerie, gilt: sie lassen sich durch Mausklick vergrößern.

Meldung von Sonntag, 24. Juli 2016:

44. Schöck Hornisgrinde Marathon Bühlertal

Knapp zwei Stunden vorm Halbmarathon dampft der Parkplatz

Da geht’s lang

Der einzige Trail führt zur Anmeldung

Ob die Halbmarathonis dafür einen Blick hatten?

Da rollen sie an

Frank Lützerath wird am Ende Zweiter

Siegerin Latifa Schuster von Anfang an vorne mit dabei

Zweite Britta Müller

Blick auf die Skihütte

Die Drei vom TV Bühlertal: Robert Jung, 1. Vorsitzender Karl Preis, derzeitiger Orgachef Karsten Weis

Sieger Gabriel Kammerer

Dritter Thorsten Mendel

Roland Gutenkunst läuft viele km Seite an Seite mit Latifa Schuster – um sie dann auf den letzten 100 m abzuhängen. Ein ganzer Kerl!

1. M55 Reiner Steurer

2. MHK Julius Buchfink, schräg hinter ihm 2. M35 Matthias Gilles

Schnellste Bühlertalerin: Sandra Kist-Boschetti auf Gesamtrang 3

Olaf Schulze

1. M60 Clemens Dold

-

1. W55 Karin Weingärtner

3. W40 Mandy Starke

1. M75 Peter Lessing

2. M50 Michael Pfeifer

Endspurt

1. WHK Carolyn Murphy

2. W50 Cati Seiffert

1. M70 Werner Kunte

Joao Pedro Dos Reis

Peter Lessing hatte bei km 19 Bodenkontakt „unten war ich schneller als wieder oben“

Blick auf die Zielgerade

Der letzte Abstieg beginnt

1. W60 Sima Fern war eigens aus Frankfurt angereist

Sonntagmorgen: zuerst dürfen die 11 km-Läufer auf die Strecke

Siegerin Tobias Hahn (links) und Zweiter Dominic Marquedant

Dritter Jörg Marin

1. M45 Ronny Seifert

1. M50 Marc Adam

2. MHK Matthias Heck

2. M50 Vasily Zverev

3. MHK Jeremy Morgenthaler

1. M55 Erich Faist

1. MJU18 Luca Dörr

Alieu Camara und Amadou Bah laufen ihren ersten Volkslauf – für den Titelsponsor Schöck

2. M55 Klaus Droll

Siegerin Heidi Bäuerle

Zweite Corinna Adam

Dritte Mareike Koch

Laufen macht Spaß

2. M60 Reinhold Oberle

Jüngster Teilnehmer: Felix Noll (12)

Zwei Jahre älter: Santiago Kainz

Einziger M65er Harty Strack

Marathoni Matthias Wagner (rechts) im 11 km-Feld

Zweiter Marathon Michael Chalupsky

Dritter Marathon Jacek Kurek

11 km, die Spaß machen

Ältester Teilnehmer Heiner Killi

3. M30 Marathon Matthew Nguyen aus Landstuhl

3. M70 11 km Rolf Breithaupt

Lebenshilfe unterwegs

Marathoni Zeljko Starcevic

3. M60 Udo Pitsch war am Abend zuvor schon beim night52 in Bretten

Den 11er konnte man auch walken

Michael Bartel

Klaus-Peter Ulmschneider

Sichert das 11 km-Feld nach hinten ab: Friedrich Hinkel

Sieger Marathon David Mild

Zweiter Marathon Michael Chalupsky

Matthias Wagner wird am Ende Dritter

Dritter Jacek Kurek

2. M40 Lars Götz

Natascha Bischoff (links) und Alessa Wahler gewinnen den Marathon gemeinsam

Blick auf Bühlertal

Dennis Breitfeld lief seinen ersten Marathon

Jürgen Reith

2. W40 Andrea Müller

Dritte Bianca Kramer mit ihrem Lebensgefährten Daniel Hirsch

Bertold Breger

1. M60 Günther Scheefer

Stephan Walter

1. M65 Herbert Rollwa

Christian Vaulont

Heiko Ludwig und Matthias Bues

2. M60 Bernd Ehrhardt und 1. W60 Rosi Knäble

Just for fun

Gauthier Autrand

1. W50 Heide Gretsch

1. M75 Karl-Heinz Kern

2. W45 Kerstin Müller

Blick in die Rheinebene

Natascha Bischoff und Alessa Wahler

Am Parkplatz Unterstmatt

1. W55 Marita Rottach

Swen Ries und Eberhard Ostertag

1. W65 Karin Scheer

Joachim Kreuter

Thomas Frietsch

3. M55 Michael Kiefer und Andrea Biavaschi

Edgar Mann

Clemens Maier

Robin Theurer

1. M70 Paul Rinderknecht

Blick auf den Mehliskopf

Lief ebenfalls Bretten & Bühlertal: Franz Holzleitner

Neu & alt Seite an Seite

Bühlertal, 23./24. Juli 2016 - zum 48. Mal fand am Samstagabend der Halbmarathon des TV Bühlertal statt, zum 44. Mal am Sonntagmorgen der Marathon - dieses Jahr mit neuer Strecke.

Wie gewohnt wurde...


Meldung von Samstag, 09. Juli 2016:

21. Ludwigshafener Stadtlauf

Ludwigshafen kurz vor 15 Uhr: mögen die Spiele beginnen

Und los geht’s…..

-

Ohne Eltern geht’s wieder nicht ab

… und der Erste liegt schon…

Der Nächste fällt gleich drüber

Gleich zwei an der Hand

-

Und nun kommen die Mädchen

Gefühlt mehr Eltern als Kinder

Da geht’s zu den Getränken

Der Wettkampf geht auch nach dem Zieleinlauf noch weiter

Die Schüler laufen los, angefeuert von Cheforganisator Thomas Gerling

Philipp Groß gewinnt den Schülerlauf, bleibt als Einziger unter 4 min

Lucca Großmann und Nick Hagenbucher folgen ihm aufs Treppchen

Moritz Tigl im Vorjahresshirt

Erhebliche Größenunterschiede

Das tat weh

Die Mädchen sind los

Triathlet Manuel Scriba in Moderationsaction

Handballerin Tabea Luickx gewinnt

Linda Götz wird Zweite

Dritte Kim Arnold

Leben am Zeitnahmeanhänger

Wo einst die Tortenschachtel stand

Der gemischte Jugendlauf ist gestartet

Die Handballer der TSG Friesenheim in Mannschaftsstärke

Sieger Steffen Ulmrich

Zweiter Sebastian Schopp

Dritter

Alicia Kossmann siegt

Zweite Leonie Trometer

Dritte Melissa Maurer

Tanja Grießbaum und Fabienne Amrhein am Start zum Elitelauf

Die Elitefrauen liefen zwei Minuten vor den Männern los

Die Männer nehmen die Verfolgung auf

Nach einer Runde ist das Feld noch dicht beisammen

Bei den Männern ein ähnliches Bild

Vor zwei Jahren Sieger des Volkslaufs, heute bei der Elite am Start: Christophe Krech

Yevgeniy Palonikov (Weißrussland) mit Abstand Letzter

Aus Frankfurt angereist: Tinka Uphoff

Führender Jahresbestenliste 10.000 m Timo Göhler

Noch im Aufbau: Frederik Unewisse

Mit Startnummer 1 auf Platz 2: Dorcas Kithome

Schnellste Läuferin der Region: Tanja Grießbaum

Rechts: Dritte Charity Kiprop

Tinka Uphoff und Fabienne Amrhein

Zweiter Lawrence Rotich

Bergspezialist Jonas Lehmann ist auch flach ein As

Mykola Yukhimchuk war lange in Führung, wird am Ende Vierter

Siegerin Melat Kejeta

Sieger Mengistu Zelalem

Joshua Sickinger

Die Männerspitze hat gerade die Frauenspitze eingefangen – hinten Führungsradlerin Henrike Block

Karlsruhe – Ludwigshafen – Amsterdam: Simon Stützel ist viel unterwegs

In Aubergine: Alicia Kossmann mit Vater & Trainer Olaf

ganz vorne gestartet, als 58ter im Ziel: Benjamin Kuehn

2. MHK Lukas Dissinger

-

Schnell wie die Feuerwehr: Sieger Lars Kegler

Triathlet Oliver Scheiring

-

Urgestein Hans-Jürgen Fischere

Ob er wohl den Fotografen fressen will?

Lisa Lind

Dritte Heike Neuburger

Die Läuferdusche kommt gut an

Siegerin Annika Hock

Regina Rieger mit ihrer ganz persönlichen Trophäe

Brüder-Grimm-Sieger Tobias Balthesen beim Interview

Dann war es plötzlich endlich Sommer

Ludwigshafen, 09. Juli 2016 – wenn in Ludwigshafen Stadtfest ist, dann ist seit 21 Jahren auch Stadtlauf. Am Samstagnachmittag gehört die Innenstadt den Läufern. Um 15 Uhr geht’s los und...


Meldung von Montag, 04. Juli 2016:

3. Gropius-Lauf Berlin

Das Läuferfeld ist unterwegs

Der Hauptlauf ist gestartet

Die Läufer erobern den Asphalt

Der Führende: immer dem Radfahrer hinterher!

Stimmungsvolle Siegerehrung auf der Bühne

Belohnung für die Finisher

Organisator Andrej Woiczik läuft selbst die „5km“

Alt und Jung auf der Strecke

Der schnellste Läufer wird geehrt

„Lauf für Inklusion“ auf flacher Strecke durch die Gropiusstadt

Berlin-Neukölln, 3.7.2016 - Zum dritten Mal wurde in diesem Jahr der Gropiuslauf im Stadtteil Gropiusstadt, der zum Süd-Berliner Bezirk Neukölln gehört,...


Meldung von Samstag, 02. Juli 2016:

44. Volkslauf Neustadt-Gimmeldingen

Ein Lauf für die Seele, Geist und Körper

Neustadt, 01. Juli 2016 - "Das ist keine Strecke für Bestzeiten", prognostizierte Organisator Harald Hoffmann vom TV Gimmeldingen wenige Minuten vor dem ersten Start. Vier...


Meldung von Montag, 20. Juni 2016:

116. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften Kassel

Die 5000m Läufer machen sich bereit

An beiden Tage war das Auestadion gut gefüllt

Bereits nach wenigen Metern stürmt Gesa Krause vorne weg

Start der 100m-Läufer

Die Hindernisse werden bereitgestellt

Das Speerwerfen der Frauen konnte man am besten von ganz oben verfolgen

Das Verfolgerfeld führt Sarah Kistner an, die einen U20-Hessenrekord rennt

Nach 100m ist das Feld über 800m noch dicht beisammen

Das 5000-Feld angeführt von Simon Stützel (rot)

Das Wetter war nicht immer beständig an den zwei Tagen

Tobias Riker über 5000m vorneweg

Eingangs der Zielkurve wird mit harten Bandagen gekämpft

Der Kasseler Jens Nerkamp opfert sich für die Führungsarbeit (grünes Trikot) und wird später Siebter

1. Vorlauf über 800m

Das Maskottchen für die EM in Berlin 2018 war auch dabei

800m der Frauen: die ersten 100m in Bahnen, dann geht’s nach innen

Am Wassergraben geht ess selten ohne Spritzer

Ehrenrunde von Speerwurfsieger: Thomas Röhler (TC Jena

Fate Tola zieht ihre Runden und lässt überrundete Läuferinnen hinter sich

Die ersten 100m der 800-Mittelstrecke werden noch in Bahnen gelaufen

Robert Harting auf der Ehrenrunde

Die spätere Dritte Gering führt das 5000m-Feld an

Fate Tola macht bald ernst und sprengt das Feld über 5000m

Der Wassergraben zieht das Feld in die Länge über 3000m Hindernis

Mit Vollgas um die Kurve, in der Mitte Christina Hering (die Gewinnerin über 800m)

Der Kasseler und Lokalmatador Jens Nerkamp

Jetzt geht’s nach innen für die 800er

Start über 5000m der Damen

Keine leichte Aufgabe für die Verfolgerinnen über 3000m-Hindernis

Große Ereignisse werfen große Schatten voraus

Kassel, 18./19. Juni 2016 - Die Stadt Kassel war wochenlang im Leichtathletikfieber. Auf den Straßenbahnen, Plakatwänden und vielen anderen Werbeflächen in der Stadt wurden die...


Meldung von Dienstag, 14. Juni 2016:

11. Lichtenauer Wasserlauf

Start zum Kidslauf

Früh übt sich...

Der 5km-Lauf ist gestartet...

...und wird gewonnen von Lukas Pallitsch

Zweitplatzierter Volker Goineau

Mayada Al-Sayad

Mit Freude ins Ziel l

Mit Freude ins Ziel ll

Der 10km-Start

10km-Sieger Stephan Bahn (und Platz 3 über 5km)

Mayada beendet ihr Trainingseinheit mit dem 2. Sieg

Mayada Al-Sayad mit souveränem Doppelsieg

Berlin, 12.6.2016 - Zum 11. Mal wurde in diesem Jahr der Wasserlauf an der Spree „durch die Mitte Berlins“ ausgetragen. Gelaufen wird hier eine rund 5 km lange Runde mit Start und Ziel...


Meldung von Dienstag, 14. Juni 2016:

17. LGT Alpin Marathon Liechtenstein

Die Damen sind bereit

Matschig und nass wars

Verfolgergruppe im flachen Teilstück: links Jörn Harland (295), späterer 7., rechts Arnold Aemisegger (3), späterer 5.

Läuferlindwurm bei km 5

Oberhalb vom Schloss Vaduz

Diese Gruppe hatte trotz der steilen ersten Hälfte sichtlich Spass

Wunderbare Ausblicke konnten die Läufer genießen

Im Team ist so manches leichter

Hannes Rungger wird Zweiter

Patrick Wieser gewinnt zum 5. Mal

Der Vorjahressieger Gerd Frick aus Südtirol wird Dritter

Volles Rohr!

Schneereste begleiteten die Teilnehmer

Die Top 3 Damen: Staicu, Camboulives, Gordon (von links)

Zahlreiche Getränkestände erleichterten den Läufern die Strapazen

Die Alphörner heizten den Läufern kräftig ein

Die Kleiderwahl hat sich Daniel wohl überlegt

Wolkenverhangen werden die Teilnehmer auf dem Parkplatz begrüsst

Tags zuvor schien die Sonne noch tatkräftig

Internationaler Zieleinlauf

Gekonntes Verladen der Klamotten

Ab und zu waren die Berge dann doch zu sehen

Die Top 10 der Damen im Marathon

Die Top 3 der Herren: Runger, Wieser, Frick (von links)

Regenerisch wars

Das Zielplateau in Malbun

Durchquerung eines ganzen Landes

Liechtenstein, 11. Juni 2016 - Es gibt nur einen Marathon, bei dem man fast ein ganzes Land überqueren kann: der LGT Marathon in Liechtenstein. Zum 17. Mal zeichnete sich der LGT Alpin Marathon...


Treffer 1 bis 7 von 217

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

13. Bottwartal Marathon
Kossmann Laufdesign