Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kanzlei.org - laufend gut beraten
Nikolauslauf Tübingen

Reportagen

allgemeiner Hinweis

Für alle Fotos, egal ob einzeln oder in einer Galerie, gilt: sie lassen sich durch Mausklick vergrößern.

Meldung von Dienstag, 27. September 2016:

43. Berlin-Marathon

Die Spitze kurz nach dem Start

Das Feld ist unterwegs

Dänische Fans am Streckenrand

Vorbei an der Siegessäule

Kilometer 35

Noch gut 7km...

...jetzt wird es hart!

Marcel Bräutigam mit einem Afrikaner

Achte Frau: Cassie Fien (AUS)

Die blaue Linie bestimmte die Straßen Berlins

Die Handbiker auf der Strecken

Die Ruhe vor dem Sturm

Ein Duell auf Weltrekordniveau und ein super Auftritt von Katharina Heinig

Berlin, 25.9.2016 - Am letzten September-Wochenende war es in Berlin wieder soweit: Marathon-Zeit! Der größte deutsche Lauf über die 42,195km-Distanz...


Meldung von Sonntag, 18. September 2016:

21. Mutterstadter Volkslauf

Start zum Schülerlauf über 1000 Meter mit 31 Teilnehmern.

Vom ersten Meter an ging beim Nachwuchs die Post ab.

Der Nachwuchs war so schnell, dass die Kamerafrau gar nicht hinterherkam.

Typisches Startbild: Die Finger an der Stoppuhr.

Es regnete und regnete.

Wen er kam, kam die Spitze: Der Führungsradfahrer

Isaac Kibrom macht die Pace, doch es gewinnt ein anderer: der Däne Kasper Laumann Hartlev

Manuel Peters vom engelhorn sports team gewinnt die M30.

Vom Regen gezeichnet: Thomas Nieser (186) und Luca Bongiovanni.

Verfolger

Lars Kegler, der schnelle Feuerwehrmann, wird Vierter der M30.

Ein harter Zweikampf

Lukas Dissinger, ein ehemaliger Handballer, und riesen Nachwuchstalent

Robert Brocki (TSG Maxdorf) in Regenkleidung

Die Hälfte der Strecke ist gepackt.

Wasser von außen und von innen.

Duell

Läuferpulk

Drei stolze Schüler: Sophia Schwind (LTC Mutterstadt), Fünfte der WKU10, Mischa Helfenfinger (ESV Ludwigshafen, Sieger der MKU10, und sein Bruder Nikolaj, Sechster der MKU12.

Gezeichnet von der harten Strecke

Pfützen im Ziel

Schwimmflügel nicht vergessen!

Im Ziel

Das Wasser steht ihm im Gesicht: Michael Möbius

Eine nasse Angelegenheit

Mutterstadt, 18. September 2016 - Man konnte in den letzten Tagen noch so häufig die diversen Wetter-Apps anschauen. Das Wetter für Sonntag sollte einfach bescheiden werden. Regenwahrscheinlichkeit:...


Meldung von Sonntag, 18. September 2016:

11. Panoramalauf Kriegsheim

I love Kriegsheim – die Krähe ist das Wappentier der Gemeinde im Wonnegau

Der Schülerlauf eröffnet die Veranstaltung

Hannes Ebener wie gewohnt vorne

Seine Zwillingsschwester Paula wird Gesamt-Zweite, Julius Britzius hinter ihr wird noch eingesammelt und am Ende Fünfter

Drittschnellster Junge Lasse Werner, hinter ihm der spätere Zweite Elias Wellstein

Dritte Julia Nientiedt (246)

Mit Abstand jüngste Teilnehmerin: Dafne Stibenz

Auf der Strecke der Großen

Das Feld nähert sich

Sieger 10 km Tom Heuer vor Sieger 5 km Jonas Wachtendorf

Zweiter 5 km Matthias Werner, dahinter Dritter 10 km Hans-Willi Freiberger und Zweiter 10 km Torsten Weiler

Dritter 5 km Lothar Lee Longwitz

10 km: 3. M45 Klaus Wellstein und winterlich angezogen 1. MHK Marcus Weygand

Schnellster Schüler über 5 km Simon Trampusch

Siegerin 5 km Dorothee Bremsch

10 km 2. M50 Roland Walter

10 km: 3. M50 Michael Bier (71), 1. MJU23 Norman Korff

5 km 1. Männl. Jugend Kenneth Korff

10 km 1. M55 Lutz Hirselandt

10 km 2. M55 Peter Gründiing

Ahmed Bashir bei seinem ersten Volkslauf

5 km 1. Schülerin Ellen Trampusch, 2. Männl. Schüler Calito Reisinger

10 km 1. WJU20 Regina Felleisen, dahinter 2. WHK Lisa Korluß

10 km 1. W45 Iris Zumbach

5 km: 3. Männl. Schüler Sebastian Klein (28), sein Kumpel zieht ihn ohne Startnummer

10 km: 1. M40 Matthias Merkelbach

Die Walker unterwegs, vorneweg Sieger Andreas Godon

Roland Ehard wird Gesamt-Dritter hinter Siegerin Gudrun Bless

Sieger 10 km Tom Heuer

Zweiter Torsten Weiler

Dritter Hans-Willi Freiberger

1. M30 Tobias Kawerau

Siegerin Sonja Deiß

Zweite Olja Wellstein hier noch vor 1. M55 Lutz Hirselandt

2. M30 Denis Serasinghe

1. M60 Rüdiger Stüber beißt

3. M30 Martin Alt

2. M60 Egon Swarowsky

3. M55 Peter Raus

2. mJu18 Marcel Dura hier noch vor AK-1. Peter Schorling

Die Jungs meiden die Pfütze

2. M40 Michael Burghey

1. W30 Melanie Gründling

3. M60 Wolfgang Ries

1. W40 Yumika Seki

Sammelurin auf dem Kerwewagen zur Dopingproblematik

Panorama hinter Wolken

 

Kriegsheim, 18. September 2016 - Der kleine Ort Kriegsheim feiert heuer seinen 1.250ten Geburtstag, aber schon seit 1969 ist er nicht mehr eigenständig sondern Ortsteil von Monsheim. Das soll wieder...


Meldung von Montag, 12. September 2016:

22. Rietburg-Berglauf

Der 1. Vorsitzende des LCO Edenkoben Heinz Vogelgesang mit der ehemaligen Laufchefin Inge Hormuth

Streckenprofil

Villa Ludwigshöhe unter dem Blättersberg mit der Rietburg im gleißenden Sonnenlicht

Anmeldung im Weinstraßenstadion von Edenkoben

Der Hochberg

Die Kropsburg am Hochberg

Der Blick von Edenkoben auf das Hambacher Schloß

Jutta Bendel befüllt ihren Kleiderbeutel für den Transport zum Zielbereich

Familie Könnel mit TuS 06 Heltersberg-Laufgruppenhäuptling und Pfälzer Volkslaufwart mit Bart, Dieter Kriegshäuser

Fotografin Elvira Kriegshäuser mit Enkel Finn

Bei Kilometer 4 wird die Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbands passiert

Sieger Tim Könnel (1. männl. Hauptklasse) vom TuS 06 Heltersberg passiert seinen Vater 100 Meter vor dem Ziel

Tom Heuer (1.M45) vom TuS 06 Heltersberg wird Zweiter

Gesamtdritter und 1.M30 wird Daniel Roth vom RSC Neustadt

4. und 1.M50 Thomas Heider vom LC Haßloch

… vorher aber bitte erst noch ins Ziel laufen …

12. und 3.M45 Volker Lintz vom TV Maikammer

27. und 1.M60 Alois Berg vom 1.FC Kaiserslautern

Das Ziel über der Rietburg auf 540 m ü. NN

Tankstelle im Zielbereich

Sieger Tim Könnel mit 1.M55, Laufticker-Autor Jürgen Binder vom TuS 06 Heltersberg

Duathlon M50-Vizeeuropameister Thomas Heider mit Gattin Christiane

Die 2. Frau und 1.W55 Heike Kellner vom TV Heppenheim mit Siegerin und 1.W40 Sabine Roschy vom RC Vorwärts Speyer

3. männl. Hauptklasse Philipp Ullrich, 2.M60 Karlheinz Cuntz und 2.M40 Lars Draudt

3.M55 Gisbert Drumm mit dem wegen Verletzung hinkend als 9.M55 ins Ziel gelaufenen Martin Niehren

Finn Kriegshäuser am Damwildgehege im Zielbereich

Sonnenterrasse auf der Rietburg mit Blick auf die Rheinebene

4. Frau und 2.W40 Claudia Seel vom TV Kirkel

Freiluftumkleidezone

Rückweg an der Rietburg vorbei

Eine Talfahrt die ist lustig, eine Talfahrt die ist schön …

Kühlung für die heißen Laufsohlen

Nur fliegen ist schöner !

Lockerer Abwärtsgalopp zu den Duschen, die heute ruhig kalt sein dürfen

Ein Spätsommertag wie aus einem Bilderbuch ist kurz vor 18 Uhr zum Glück noch nicht zu Ende

Daraus entsteht in Bälde des Pfälzers liebstes Lebenselixier

Zum „danach“ geht es in den schmucken Kurpfalzsaal

Wie immer in Edenkoben … -es darf geschlemmt werden

Siegerehrungen für die Schnellsten moderiert von Michael Ressemann, dem 2. Vorsitzenden des LCO Edenkoben

Die jüngsten Teilnehmer Hagen Balzulat und Mara Denonville, beide Jahrgang 2004

Siegerehrung Hauptklasse: 1. Tim Könnel, 1. Lara Lüdtke, 3. Cindy Teeven

Weinprinzessin Johanna die Erste bei der W30- und M30-Siegerehrung, eingerahmt von Heinz und Helga Vogelgesang

Siegerehrung für 2.M50 Wolfgang Seibel, 1.M50 Thomas Heider und die schnellsten W50-Damen

Siegerehrung M55 und W55: 3. Gisbert Drumm, 1. Jürgen Binder, 1. Heike Kellner, 2. Jutta Bendel, 3. Angelika Scheller

… da schmeckt`s dem Binder …

Siegerehrung M60: 1. Alois Berg, 2. Carlheinz Cuntz, 3. Dieter Kriegshäuser

1.W65 Beritta Zeil, 1.M70 Adolf Reinhardt, 1.W70 Ingrid Hoffmann

Tim, Sabine und die Sonne strahlen

Edenkoben, 10. September 2016 - Tim Könnel vom TuS 06 Heltersberg und Sabine Roschy vom RC Vorwärts Speyer sind die strahlenden Sieger des 22. Rietburg-Berglaufs. Im Ziel strahlten beide mit...


Meldung von Sonntag, 04. September 2016:

32. Mannheimer Straßenlauf TV Rheinau

Eugen Friederichs und sein „Bauchladen“

Die Bambini legen los

Sieger 400 m

Schnellstes Mädchen und Zweite Gesamteinlauf: Elena Matheis

Zweite

Dritte und zweiter Junge

Der Enkel von Peter de Jong schließt das Feld ab

Aufwärmen bei 26 Grad

Sieger 800 m

Zweiter

Dritter

Die zwei schnellsten Mädels

Zeitnehmer Bernd Rollar am Schwebebalken

An der Laufstrecke

Nach gut 1,5 km noch als Trio unterwegs: Kasper Laumann Hartler, Issaac Kibrom und Christian Bock

1. M55 Wolfgang Schütz (315) und 1. MJU20 Patrick Berlejung (26) haben Konstatin Filsinger in ihrer Mitte

1. M30 Markus Riefling

Steffen Kling, Achim Schumacher, Claus Mees und der 14jährige Luca Schmähl

3. WJU20 Natascha Weißschädel (281) und 1. W30 Marina Wilding (285)

2. M70 Hans Jürgen Herr

1. W65 Ingeborg Lang (156)

3. W30 Anna-Maria Keinert (123), dahinter in rot-weiß 2. W50 Birgit Schillinger

Jede Menge Frauenpower

1. W70 Hildegard Pfeiffer

3. W55 Roswitha Schön (226) und 2. W45 Karin Jerg (117)

1. W60 Tokej Tokpetova (260), hinter ihr 1. W55 Corinna Tiedje

Ultras auf Abwegen: Joachim Kortyka und seine Tochter Sarah

-

Hat sich noch fünf Plätze vom Schlußfahrzeug entfernt: Martina Schwarz-Arnold

Die Spitze bei km 9

Der Däne Kasper Laumann Hartler nimmt Isaac Kibrom in Denspurt noch 5 Sekunden ab

Dritter Christian Bock

1.MJU20 Patrick Berlejung, Hakim Hassanzadeh und dahinter Philipp Wittrock

1. M45 Ralf Arnold

2. M45 Moritz Christian Braun

Siegerin Isabell Leibfried

3. MJU20 Nico Steißlinger, dahinter 1. M50 Thomas Heider

1. M55 Wolfgang Schütz

2. M50 Volker Vogler

1. M35 Manuel Scriba

Zweite Lea Düppe, neben ihr 2. M35 Thorsten Elfner läuft 25/100 vor ihr ins Ziel

1. M40 Mah Hoffmann

3. M40 Martin Slosharek (241), 2. M40 Bertram Schmitt (222), 3. WHK Benedetta Broggi (311), Dritte gesamt Franziska Schildhauer und Martin Wald (265)

3. M55 Ludger Becker (330) und Tim Auer

3. M30 Sebastian Bednarz

3. M35 Dirk Zimmermann

2. M60 Rudolf Alt, 1. W50 Josefa Matheis, 2. WJU20 Alicia Kossmann, Vater-Trainer Olaf auf dem Rad neben ihr

3. M60 Dietmar Hütter

1. W40 Andrea Seemann

1. W35 Johanna Bieneck

1. M70 Wolfgang Decker

2. W30 Lena Gehring (356), hier noch vor ihr Isabelle Herkelrath

Eben lief sie noch 900 km durch die Pyrenäen, jetzt 10 km „zuhause“ in Rheinau: 3. W40 Julia Fatton auf Heimatbesuch

2. W40 Susanne Joa vor Nora Kästle

2. M65 Michael Röper

2. W35 Kristina Makaric

1. W45 Karin Sautter

3. W45 Katja Heymann

3. M70 Wolfgang Wagner

Martin Jeck gehörte zu „jeder 10te“, der ein Shirt bekam

Getränke im Ziel

Zielkanal auf der Straße vorm Vereinsheim

Tief im Osten, wo Mannheim am höchsten ist

Mannheim, 03. September 2016 - Im Naturschutzgebiet „Hirschacker und Dossenwald“ östlich der A6 befindet sich der mit 114 m üNN höchste Punkt Mannheims, In Schlagweite ist die Strecke...


Meldung von Dienstag, 30. August 2016:

25. Erlebnislauf Deutsche Weinstraße

Vorjahressieger Tom Heuer von der TUS 06 Heltersberg…

…überquerte auch in diesem Jahr als Erster die Ziellinie

Alexander Barntseiner von der LLG Landstuhl…

…in Begleitung der Weinkönigin!

Tobias Textor, DLC Aachen

Torsten Weiler, LLG Wonnegau

Horst Köstner, FC Olympia Lampertheim

Die Läufer hatten auf der Strecke auch mit Gegenverkehr zu kämpfen

Josefa Matheis von der TSG Eisenberg gewinnt das Rennen der Frauen

Raduz Zahoransky von Geodeticca

Berthold Mehlmann von stimmel sports e.V.

Heimspiel für den Mann der TSG Gründstadt: Harry Brand

Tanja Wittmann, United Runners of Pfalz, gewinnt den 3.Platz Gesamt Frauen

Zeitweise wurde es recht eng auf der Rad- und Laufstrecke

Jean-Pierre Paquette

Boris Schmitt, LLG Wonnegau

Ulli Hoffmann, LC Donnersberg

Giudo Keller, Team Bikertreff Eisenberg

Matthias Reeb, United Runners of Pfalz

Joachim Wirth, Rennschnecken Siefersheim

Tobias S. Schmuck, Team Erdinger Alkoholfrei und Frank Schuler, Rennschnecken Siefersheim

Wolfgang Mahnke

Florian Trump

Marcel Spiegler (Vordergrund)

Ralf Hess, TSG Zellertal, und Ralf Bauer, LLG Wonnegau

Miriam Feyhl und Thomas Dörr vom ESV Ludwigshafen

Andreas Nicke vom 1. FC Kaiserslautern

Thomas Günther, Lauftreff Weißenheim am Berg

Der Mann mit der N° 1: Walter Balbach von der TG Waldsee

Timo Rokitta und Rolf Fischer

Thomas Geib, Dirk Diggler Corp., mit Babyjogger

Dieter Meixner, 1. FC Kaiserslautern

Michael Ziehl, Ziehl’s & Bambi

Steven Weid

Regina Felleisen und Lucas Bodes

Egon Tasch

Mit Babyjogger unterwegs - so wird der Sonntagslauf zum Familienausflug

Stephan Scheuermann von der TSG Grünstadt

Joerg Binder

Peter Schorling

Stephan Starck von der TSG Eisenberg e.V.

Angelika Szigeti

Rudolf Kögel

Reinhard Krueger von der LG Mannheim

Marc Reh, Ziehl’s & Bambi

Klaus Wehdwsky und Caroline Lassueur

Yvonne Kastner, LT Bobenheim am Berg

Hitzeschlacht zwischen Weinreben

Kirchheim, 28.08.2016 – Wenn auch die Teilnehmerzahl im Vergleich zum letzten Jahr deutlich zurück liegt, freute sich die LLG Wonnegau dennoch über rund 153 Läuferinnen und Läufer, die trotz...


Meldung von Montag, 29. August 2016:

12. Eilenriederennen Hannover

Gelbe Km-Schilder beim HM...

...und rote beim 10er

Der Startbereich

Gleich geht’s los!

Letzte Vorbereitungen

Das 10km-Feld ist unterwegs

Buntes Treiben

Die Halbmarathonis machen sich bereit

Wasser – heiß begehrt an diesem Sommertag

Der Halbmarathon ist gestartet

Führungsradfahrer und Organisator Peter Augath

10km-Sieger Christian Wiese auf den letzen Metern

Die Top 3 über 10km (v. li.): Schoppe, Wiese, Brümmer

Top 3 Frauen über 10km: Günther, Mewes, Thürnau

Gespannte Zuschauer

Erfrischende Zielverpflegung

Halbmarathonsieger Christian Schlamelcher im Ziel

Große Hitze auch im schattigen Wald

Hannover, 28.8.2016 - Die Eilenriede ist ein großes Waldgebiet im östlichen Hannover. Seit 2005 wird hier Ende August das Eilenriederennen veranstaltet, bei welchem ein 10km-Lauf sowie ein...


Treffer 1 bis 7 von 230

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

13. Bottwartal Marathon
Kossmann Laufdesign