Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kanzlei.org - laufend gut beraten

Reportagen

allgemeiner Hinweis

Für alle Fotos, egal ob einzeln oder in einer Galerie, gilt: sie lassen sich durch Mausklick vergrößern.

Meldung von Sonntag, 25. Januar 2015:

12. Alb-Gold Winterlaufcup Pliezhausen-Rübgarten

Die Führenden nahen: Michael Leibfarth (1169) und Peter Keinath (1137)

Michael Wetzel wird Fünfter in 33:54 min

Der Sieger des 5km-Laufes, Fabian Löffler von der LG Steinlach (15:49 min), vor dem Dritten über 10km, Peter Obenauer vom LV Pliezhausen (1396; Endzeit 33:05 min)

Oliver Späth (1532), der in 33:39 min Vierter wird und der Achte Daniel Noll (1224), der 34:25 min benötigt

Alexander Görzen (LG Steinlach) belegt nach 33:56 min Platz sechs und wird Dritter der Hauptklasse

Der Zwölfte, Karl Westphal vom MTV Stuttgart (35:35 min), führt eine größere Gruppe an

Manuel Schmitt, Vierter über 5km (1604) und Gunnar Erz (1563)

Walle Assmann (997), 1. M45 in 36:07 min und David Lauxmann, der über 5km in 16:55 min Platz zwei der MJU 18 belegt

So mancher lief mit Mundschutz herum

3. M45 Bernd Weis (1363) und 2. M50 Michael Fuchs (1074)

Matthias Vosseler (1357) und Ingo Weidner (1590), beide von der LG Filder, haben die Siegerin Hannah Arndt (995) im Schlepptau

Stefanie Kuhnert vom VfL Pfullingen wird Zweite über 10km in 37:44 min

Michaela Weiß vom Tusem Essen gewinnt den 5km-Lauf in 18:12 min

Katharina Heid wird Zweite über 5km in 19:13 min

Anja Kruse vom MTV Stuttgart wird Dritte in der Hauptklasse in 42:31 min

Brigitte Kremsler (1153) wird lachend Zweite in der W40, während Tom Scholz mehr zu beißen hat

Frauenpower mit Svenja Wüst (989), Jasmin Strohm (1332) und Eva Estler (1571)

Die Stimmung ist bestens bei Harald Barwig (1006)

Platz drei in der W30 für Nataliya Kovalova in 45:46 min

4. W35 Julia Heckmann (1102) ist eher verfroren, während 4. W30 Isabelle Schneider (1297) warm zumute ist

Beinahe 500 Teilnehmer über 5 und 10km konnten die Veranstalter der Winterlaufserie in Pliezhausen registrieren

Der Sechste der M65, Salim Braluin, grüßt freundlich

Gerlinde Kaub, 3. W50 über 5km vor der 4. der W40 über 10km, Bettina Heck (1100)

Oliver Wischnack(1374), Sascha Dorner (1048) und Mike Stroth (1333)

Hannelore Wiedenmann ist gut drauf

Peter Keinath läuft dem Sieg in 31:52 min entgegen….

….oder wird mir da etwa noch einer gefährlich?

Michael Leibfahrt, Zweiter in 32:16 min

Peter Obenauer auf Platz drei in 33:05 min

Auf Platz neun läuft Bartholomäus Strzezik in 34:26 min vor Luigi de Franceschi (1. M50) in 34:35 min

Hannah Arndt vom gastgebenden LV Pliezhausen gewinnt in 37:03 min

Stefanie Kuhnert (VfL Pfullingen) wird in 37:44 min Zweite

38:28 min und Platz drei für Friederike Kallenberg vom LV Pliezhausen

Zweiter in der M55 wird Joachim Stuhlinger in 38:45 min (1335), dahinter der 5. der M35, Andreas Schropp (TSV Frickenhausen)

Pamela Veith (TSV Kusterdingen) gewinnt die W40 und bleibt mit 39:49 min

Siegerin WJU 20 wird Leah Hanle (TSV Holzelfingen) in 39:41 min

3. M55: Werner Naujok (Zollerbergläufer) in 40:20 min

Keiner schlägt den Keinath 

Pliezhausen-Rübgarten, 24. Januar 2015 – Der Alb-Gold Winterlaufcup, der aus vier Läufen (zwei davon in Reutlingen, einer in Pliezhausen und dem Abschluss in Trochtelfingen) besteht, erfreut sich...


Meldung von Montag, 19. Januar 2015:

38. Dreikönigslauf Altenstadt

Rund um die Altenstadthalle spielt sich alles ab

Das Laufprojekt Büdingen

-

Eine der eifrigen Zuschauer an der Strecke

Kuchenbuffett

Buntes Treiben in der Turnhalle

Die drei Racer vom Laufprojekt Büdingen (v.l.): Jörn Harland, Thomas Seibert und Burkhard Guthmann

Die Tagessieger, bei den Frauen Anne Dörper (links), bei den Männern Thomas Seibert

Verfolgergruppe bei km 1

-

Die Kleinen trotzen ebenfalls der Kälte

Das Siegerduo (li. Jörn Harland und re. Thomas Seibert) teilen sich den Siegerkuchen

-

Die schnellsten M40er

Schneller Läufer unter sich: li. Markus Riefer und Thomas Seibert

Verbissener Fight um die Plätze

Vorbildlicher Kniehub im Schülerlauf

Prominenz: Dauerbrenner und HLV-Breitensportwart Garry Timmermann

Drei Könige rennen durch die Wetterau

Altenstadt, 18. Januar 2015 - Bei 2 Grad Plus und überwiegend Sonnenschein gingen 315 Sportler an den Start. Entgegen des nasskalten Wetters der letzten Tage herrschten quasi ideale...


Meldung von Mittwoch, 14. Januar 2015:

50. Bergedorf-Cross

Andrea Diethers auf der Strecke

Siegerehrung Bernd-Looft-Memorial-Race

Lady-Cross-Siegerin Andrea Diethers

Mittelstreckensieger Tim Hoenig

Das Hindernis - von den Kleinen noch umlaufen

Die Kinder auf der Strecke

Buntes Treiben

Weißer Wald nach dem Hagelschauer

Sieger Jan Simon Hamann, Interviewt von Organisator Steffen Benecke

Der Drittplatzierte Max Schröter im Interview

Siegerehrung Hamburger Meisterschaft Männer Langstrecke

Wind, Regen und Hagel zur Jubiläumsauflage 

Hamburg-Bergedorf, 11.1.2015 - Auch im Jahr 2015 fand wieder am zweiten Januar-Sonntag der Crosslauf im östlichen Hamburger Bezirk Bergedorf statt. Diesmal war es die 50....


Meldung von Sonntag, 11. Januar 2015:

33. Winterlaufserie Rheinzabern - der 15er

für die, die sich auf den letzten Drücker noch für die richtige Kleidung entscheiden wollen

blaue Stunde morgens um 9 Uhr

Vorstartgewusel

Und los geht’s – die Stimmels-Läufer stürmen vorneweg

Ordentlich was los

Frederik Unewisse und Abebe Biruk bei km 7

Vierter und 2. MHK Joshua Sickinger

Dritter Jukka Kero und 3. MHK Karsten Müller

Auf den Plätzen 7 und 6 blieb für Daniel Walter und Florian Schwarz kein Platz mehr auf dem MHK-Treppchen, sie wurden 4. und 5.

1. M45 Gerhard Schneble und 1. MJU20 Domenik Hahn

2. M30 Tim Weber (839) inmitten einer Gruppe M45er: 2. Marcus Imbsweiler (157), 3. Gunnar Dussa (736) und 5. Christian Bauer (913)

2. M40 Stephane Wenger

2. MJU20 Julius Ott (952), 3. M40 Jens Laudage (935), 3. MJU20 Joshua Klein (934) und mit Blick auf die Uhr 1. M50 Jörg Hooß

2. M50 Alf Matuschak (810)

3. M50 Thomas Weishaar

1. M65 Gerhard Baus

Zweite Jara Geißler

Dritte Daniela Kenty

1. W45 Josepha Matheis, dahinter 1. W40 Marika Bernhard

2. W35 Celia Kuch

3. M55 Bernhard Scheib (346)

1. M60 Eduard Schneider (696) trägt seine Startnummer so, daß er sie von oben lesen kann

2. W40 Natascha Bischoff

1. + 2. WJU20 Sophia Kaiser (500) und Johanna Krischke (509)

3. WHK Jana Uderstadt und 3. M60 Siegfried Heyl

2. W30 Julia Bush

1. W50 Regina Vielmeier

3. W40 Sabine Roschy

3. M65 Werner Heiter

3. W35 Janine Friedel

3. W30 Silke Freynhagen

2. W45 Tanja Hooß

Dem jungen Mann scheint kalt zu sein

3. W50 Susanne Heuer

1. W55 Dagmar Dauth (608)

Alles so schön bunt hier

1. M80 Heiner Killi (775)

-

2. WJU18 Christine Zeißmann

Zwischen km 13 und 14 fiel die Entscheidung für Abebe Biruk

Zweiter Frederik Unewisse am Limit

Inge Werling ist von Kopf bis Fuß auf die Farben des TV Bad Bergzabern eingestellt

Rheinzabern – die Frisur hält nicht

Siegerin Tinka Uphoff

Timecheck: Felix Deißer

Jana Geißler und Daniela Kenty 1 km vorm Ziel Seite an Seite

2. WHK Caroline Fey

Aus der Unterführung bei km 7

In grau: 1. W65 Ingeborg Lang

Regenbogen im Läuferrücken kann Fotografen entzücken

Im Wohngebiet

Streckenposten bei der Arbeit

Ellen Hellmann nimmt die Zeit

Mit vollen Taschen – zur Siegerehrung

Es gibt Läufer, die kommen gleich mit einer Tortenschachtel, um die Kuchentheke schon vor dem Lauf zu plündern

Während die Mama läuft…..

Der Start aus einer anderen Perspektive

Tee und Wasser für die Läufer

Daniel Hochmuth betätigte sich als Moderator

Fotoshooting der Sieger

Jukka Kero mit Familie

Auch die ersten drei Frauen waren Objekte der Objektivbegierde

Vom Winde verweht

Rheinzabern, 11. Januar 2015 - wenn man die Tage zuvor als Vergleich hinzuzieht, hätte es wahrlich schlimmer kommen können mit den Wetterverhältnissen in der Südpfalz. „Wenn der Wind so stark wäre wie in den...


Meldung von Donnerstag, 08. Januar 2015:

8. Grafenauer Dreikönigslauf

Axel Stahl (rechts), Streckensprecher und Chef der Winterlaufserie, führt vor dem Start noch so manches Interview

Startaufstellung zum 5,3- und 10km-Lauf, mit der Startnummer 217 der spätere Zweite über 10km, Daniel Noll

Noch schnell ein weiteres Interview, dieses Mal mit der späteren Siegerin Katharina Becker

Kurz nach dem „Drecksbuckel“ bei Kilometer sechs…

…..erreicht man die Verpflegungsstelle

Blick durch das lichte Gehölz auf das Läuferfeld

Eine fast völlig schnee- und eisfreie Strecke sorgte für sehr gute Laufbedingungen

Die letzten drei Kilometer wurden die Läufer von der Sonne verwöhnt

Madeleine Walter vor Jürgen Langer (238) – noch sind etwa zwei Kilometer zu laufen

Der Chip wird gleich im Ziel von den Helfern eingesammelt

Zielverpflegung im Pavillonzelt

Hochwasser und tiefe Temperaturen zauberten eine Natureisbahn an die Wiesengrundhalle in Grafenau, sehr zur Freude der vielen Kinder

Ilka Adler (11) und Sandra Langguth als Fünfte beziehungsweise Siebte ihrer jeweiligen Altersklassen im Ziel

Birgit Fender freut sich

Mathias Neitzel (434) und Nadine Mornhinweg

M55-Sieger Werner Hasler begleitet die W70-Siegerin Heidi Azeroth (241) ins Ziel

Walter Wiedenmann, gut gelaunt wie immer

Dieses Mal war sie ihrem Ehemann dicht auf den Fersen: Hannelore Wiedenmann war drei Minuten schneller als im Vorjahr

Gesche Will aus Ostfildern

Kunst im Wald (Teil eins)

Kunst im Wald (Teil zwei)

Siegerehrung Frauen, Platz eins bis fünf: 5. Nicole Benning, 4. Isabelle Zimmerhakl, 3. Stephanie Beckmann, 2. Fiona Dermann, 1. Katharina Becker (von links nach rechts)

Siegerehrung gesamt, Männer von links nach rechts: 1. Simon Dörflinger, 2. Daniel Noll, 3. Martin Beckmann, 4. Benjamin Schmid, 5. Johannes Hasselmann

Altersklassensiegerinnen W70 abwärts (von links nach rechts): Heidi Azeroth (W70), Adelheid Haug (W60), Dora Kusio-Torkler (W50), Heike Schnaufer (W45), Stephanie Beckmann (W35), Tamara Walter (W30), Nicole Benning (W40)

Erst die Spitzhacke, dann die Spitzenleistungen

Grafenau, den 6. Januar 2015 – Wer im Winter einen Volkslauf organisiert, muss wissen, worauf er sich einlässt. Üblicherweise ist dann kaum mit hohen Temperaturen zu rechnen, dafür...


Meldung von Sonntag, 04. Januar 2015:

11. Neujahrslauf Dolgesheim

Startvorbereitungen

Die Strecke ist ausgehängt

Sieger Schülerlauf Jovan Smigle, dahinter Zweiter Roland Sharow

Zweite und Dritte Schülerinnen Sarah Hensel (6) und Ellen Trampusch (7)

Schnellste Schülerin Marlene Wilker

Jüngste Teilnehmerin Hannah Defort

Gut sichtbare Streckenmarkierung

Streckenimpression

Die Weiche

Liebevoll belegte Brötchen

Ulrike Sattler (rechts) ist schon W75 – das sieht man ihr nicht an

Diese Startnummer geht ganz sicher nicht verloren

Stimmungsnest am Streckenrand

Jeder Kilometer ist markiert

Alessa Eller läuft 5 km

Streckendienst

Streckenposten bei der Arbeit

Groß ist der Ort wirklich nicht

Begegnungsstück – 1. MJU20 Johannes Nauth zu Beginn der 2. Runde

2. W35 Britta Wiegand

1. W50 Judith Scheifler

Frank Hanf

2. M55 Gerhard Sutor (119)

1. W45 Christina Dolezal

3. M60 Reinhard Borst

3. M55 Peter Gründling

3. MHK Dorian Depue

Flugphase

Gunnar Dussa stürmt als Sieger ins Ziel

Zweiter Thomas Wittwer

Dritter Jörg Urlbauer

2. M40 Paul Lehmann

Siegerin Sabine Schmitt (rechts) und Zweite Zane Grike

Sabine Schmitt mit ihrem Bruder Gerolf

Ein guter Rutsch!

Dolgesheim, 04. Januar 2015 – Dolgesheim nicht zu kennen, ist sicher keine Bildungslücke. Das Örtchen im Landkreis Mainz-Bingen hat nur 920 Einwohner, der Dorfplan ist übersichtlich. Allerdings veranstaltet der...


Meldung von Freitag, 02. Januar 2015:

Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach

Mit Puderzucker bedeckt

Relaxen vor dem Start

Anfeuerung vom Glücksbringer

Schneeräumkommando im Einsatz

Salzstreuen für freie Straßen

Staffellauf

Führungsfahrzeuge kündigen den Schnellsten an

Bereit zur Stablübergabe

Doppelte Zwillingspower

Take off your clothes

Die drei schnellsten Damen

Weißes Konfetti für alle :-)

Die Spitzengruppe

Spannender Fight um den Sieg

Sensationeller Sieg für Richard Ringer

Peuerbach, 31.12.2014 - Silvester. Der Tag im Jahr, um den Winterhimmel mit Knallkörpern in allen möglichen Farben zu erhellen. Der Tag für gute Vorsätze und ein ausgezeichneter Tag, um die...


Treffer 1 bis 7 von 205

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Bienwald Marathon Kandel