Kanzlei.org - laufend gut beraten

Fragebogen Diana Sujew

[eingestellt am 17. Februar 2014]

 

Foto pixelio.de/Lea. M

Diana Sujew ist eine Hälfte eines weiteren schnellen Zwillingspaars in der Leichtathletik. Sie und ihre Schwester Elinna , deren Fragebogen wir auch schon veröffentlicht haben, sind auf der Mittelstrecke zuhause. Zwischen 2007 und 2010 hat sie insgesamt fünf deutsche Meistertitel eingelaufen, zwei davon über 2.000 m Hindernis. 2013 lief sie Freiluft 4:05,62 min über 1.500 m. Eine eigene Homepage haben die Sujews nicht, aber sie sind sehr aktiv auf Facebook und Twitter.

Hauptdisziplin 1500m 

Größe 166 cm   

Normalgewicht 54 kg 

Wettkampfgewicht 52 kg 

1)     Ernährst du dich mitten in der Saison/ in der direkten Wettkampfvorbereitung anders als nach der Saison/nach dem Wettkampf?
Ja, vor den Wettkämpfen sehr kohlenhydratbewusst, nach dem Wettkampf natürlich die Speicher füllen und viele Proteine. In der Saisonpause dann eher worauf ich Lust habe und eher ungesund in der Vorbereitung kohlenhydratarm. 

2)      Zutreffendes bitte ankreuzen:

 X Ich esse Fleisch (Wenn ja, wie oft pro Woche/im Monat?)
Mehrmals die Woche
______ Ich bin Vegetarier (Wenn ja, seit wie vielen Jahren?)    
______ Ich bin Veganer (Wenn ja, seit wie vielen Jahren?)      

3)      Wie sehr musst du bewusst auf deine Ernährung achten? Oder eben: wie sehr sind dir deine Ernährungsgewohnheiten in Fleisch und Blut übergegangen?
Ich ernähre mich schon sehr bewusst, versuche unnötigen Zucker zu meiden, aber weiß auch, dass man nicht ständig im Defizit leben darf. Auch sollte man sich auch mal was gönnen, nur so macht eine gesunde Lebensweise Spaß. Ich würde mich auch ohne den Leistungssport gesund und bewusst ernähren. 

4)     Wirst du in Sachen Ernährung professionell unterstützt/beraten?
Nein, ich helfe mir selber mithilfe von Büchern oder Apps. Berate mich mit meiner Schwester und hole mir gerne Tipps von Freunden. 

5)     Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel? Wenn ja, welche?
Nur Proteinpulver oder Energiepulver von High5, die uns unterstüzen. 

6)     Wie hältst du es mit Süßigkeiten aller Art? War das vor deiner Leistungssportzeit anders?
Natürlich habe ich vor meiner Leistungssportzeit ganz anders gegessen, ich glaube ich habe Unmengen an Süßigkeiten gegessen, aber jetzt gönne ich mir Süßes eher ab und zu und wenn dann an „Cheatdays“. Man darf sich nichts verbieten. Ich esse täglich ein Stück 85% Schokolade. 

7)     Mit welchem Gericht oder mit welcher Süßigkeit belohnst du dich am liebsten nach einer harten Trainingseinheit?
Hmm eigentlich mit nichts speziellem. 

8)     Gibt es irgendein Nahrungsmittel, dass du ab und zu vor einem Training isst, obwohl du weißt, dass es deinem Magen nicht gut bekommen wird?
Apfel oder Rohkost 

9)     Was ist dein Lieblingsessen aus der Rubrik „sportförderlich“? Würdest du uns das Rezept verraten? Und ggfs. ein Foto überlassen?
Sportförderlich ist alles, was lange satt hält und den Insulinspiegel nicht so in die Höhe schiessen lässt. Also viel Gemüse, gute Fette und vor allem viel Eiweiß. Kohlenhydrate sind für einen Läuferin unbedingt notwendig, vor allem im Mittelstreckenbereich. 

10)  Was ist dein Lieblingsessen, wenn du gerade nicht darauf achtest, dich sport- bzw. leistungsgerecht zu ernähren? Würdest du uns auch das Rezept verraten? Und ggfs. ein Foto überlassen?
Wenn  ich nicht drauf achte, dann esse ich nur Crepes mit Nutella. Und oreo Kekse.

 

 

 

 


Kossmann Laufdesign