Kanzlei.org - laufend gut beraten

Fragebogen Robert Krebs

[eingestellt am 28. März 2014]

 

Foto pixelio.de/Iwona Golczyk

Robert Krebs stand 2013 mit 29:25 min auf Platz 3 der Deutschen Jahresbestenliste über 10.000 m. Der Berliner studiert zur Zeit in Portland/USA. Auch ihn findet Ihr auf Facebook.

Hauptdisziplin Langstrecke
Größe 176 cm  
Normalgewicht 58 kg
Wettkampfgewicht 56 kg 

 

1)     Ernährst du dich mitten in der Saison/ in der direkten Wettkampfvorbereitung anders als nach der Saison/nach dem Wettkampf?

Nein. 

2)      Zutreffendes bitte ankreuzen: 

x Ich esse Fleisch (Wenn ja, wie oft pro Woche/im Monat?) 4-5x pro Woche

______ Ich bin Vegetarier (Wenn ja, seit wie vielen Jahren?)     
______ Ich bin Veganer (Wenn ja, seit wie vielen Jahren?)         

 

3)      Wie sehr musst du bewusst auf deine Ernährung achten? Oder eben: wie sehr sind dir deine Ernährungsgewohnheiten in Fleisch und Blut übergegangen?

Gar nicht. Ich bevorzuge gesundes Essen welches mir persönlich besser schmeckt als ungesundes. 

4)     Wirst du in Sachen Ernährung professionell unterstützt/beraten?

Nein. 

5)     Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel? Wenn ja, welche? 

Keine. 

6)     Wie hältst du es mit Süßigkeiten aller Art? War das vor deiner Leistungssportzeit anders?

Ich esse eigentlich gar keine Süßigkeiten. Höchstens mal ein Stück Kuchen oder einen Muffin. Ansonsten trinke ich regelmäßig Kaffee Latte/ Latte Macchiato. Vor dem Leistungssport habe ich viel Cola getrunken/Süßigkeiten gegessen. Jetzt habe ich danach kein Bedürfnis mehr. 

7)     Mit welchem Gericht oder mit welcher Süßigkeit belohnst du dich am liebsten nach einer harten Trainingseinheit? 

Kaffee Latte und ein Blueberry Muffin. Ansonsten Nudeln in allen Variationen. 

8)     Gibt es irgendein Nahrungsmittel, dass du ab und zu vor einem Training isst, obwohl du weißt, dass es deinem Magen nicht gut bekommen wird?

Nein. 

9)     Was ist dein Lieblingsessen aus der Rubrik „sportförderlich“? Würdest du uns das Rezept verraten? Und ggfs. ein Foto überlassen? 

Nudeln, 300-400g, am Liebsten Rigatoni. 

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, ¼ Zucchini, 1 Paprika, 6 Kirschtomaten, 200g-300g Chorizowurst,
selbstgemachtes  Pesto (grün): Bund Rucola, Bund Basilikum, 150 ml Olivenöl, Pinienkerne, Pecorino, getrocknete Tomaten, Salz, Pfeffer 

10) Was ist dein Lieblingsessen, wenn du gerade nicht darauf achtest, dich sport- bzw. leistungsgerecht zu ernähren? Würdest du uns auch das Rezept verraten? Und ggfs. ein Foto überlassen?

Siehe oben.


Kossmann Laufdesign