Kanzlei.org - laufend gut beraten

EIWEISS GUIDE – H. Lemberger, F. Mangiameli, Dr. N. Worm

[eingestellt am 13. Juni 2014]

By: hahnertwins

Der Begriff Büchlein ist für den Eiweiss-Guide passender als Buch, denn es hat die gleiche Größe wie die berühmte quadratische Schokoladentafel. Verteilt auf 139 Seiten bietet es dem Leser umfangreiche Informationen über Eiweiß.

Wie hoch soll der Anteil von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten in der Ernährung sein? Ist LOGI und Low-Carb nur eine Mode-Erscheinung, oder sorgt es für mehr Gesundheit, Wohlbefinden, Trainings- und Abnehmerfolg? Das Buch richtet sich nicht nur an Sportler, sondern an alle Menschen, die sich mit ihrer Ernährung auseinandersetzen. So hilft eine eiweißreiche Ernährung beispielsweise beim Abnehmen und die Muskelmasse bleibt trotzdem erhalten.

Jeder Mensch braucht Eiweiß, denn das lässt sich im Gegensatz zu Kohlenhydraten und Fetten durch nichts ersetzen. Und Sportler brauchen doppelt so viel Eiweiß. Der Leser erfährt, warum wir Eiweiß brauchen und wie viel und dass der Bedarf nicht gleichzusetzen mit dem Optimum ist. Zahlreiche Studien untermauern die Aussagen der Autoren. Falls es zu einer Vermutung noch keine eindeutige Studie gibt, weisen die Autoren wie im Falle der Aminosäure Glutamin darauf hin. Glutamin ist sehr populär in der Fitnessbranche, versprochen wird dem Konsumenten Leistungssteigerung, Muskelaufbau und schnelle Regeneration. Da dies nicht belegt ist, empfehlen die Autoren dem Leser, sich ein eigenes Bild zu machen.

Im Büchlein finden sich einige Tabellen, die eine gute Übersicht geben. Z.B. über die offiziell empfohlenen Eiweißmengen und der Eiweißgehalt von mehr als 500 Lebensmitteln, sowie einer Bewertung der enthaltenen Aminosäuren. Außerdem werden Eiweißpräparate von vielen verschiedenen Anbietern übersichtlich miteinander verglichen.

Das Büchlein liefert Antworten auf Fragen wie „Ist tierisches oder pflanzliches Eiweiß  besser?“ und erklärt, welche Eiweißquellen man am besten kombinieren sollte, um den höchsten Benefit zu erhalten. Die LOGI-METHODE wird beschrieben und die fünf am besten untersuchten Aminosäuren werden ausführlich portraitiert. Für die Leser, die sich nun eiweißreicher ernähren möchten, gibt es am Ende des Buches drei Beispielernährungspläne für drei verschiedene Zielgruppen (Gesunde Ernährung, Muskelaufbau und Abnehmen). Die Rezeptideen sind leicht umzusetzen, geben eine klare Richtung vor, lassen dem Esser aber genügend Spielraum für persönliche Vorlieben.

Laut Autoren ist es möglich sich gute Laune anzuessen. Das Geheimnis heißt Triptophan, eine unentbehrliche Aminosäure, die z.B. auch in Bitterschokolade vorhanden ist. Wer sich nun fragt, warum manche Aminosäuren entbehrlich sind und andere nicht, und in welchen Lebensmitteln die Gute-Laune Aminosäure steckt, der sollte den EIWEISS GUIDE. lesen.

 

„EIWEISS GUIDE“ von H. Lemberger, F. Mangiameli, Dr. N. Worm.
Lünen (2014): systemed Verlag.
ISBN: 978-3-942772-64-8

9,99€


Kossmann Laufdesign