Kanzlei.org - laufend gut beraten

Runner – Hawker, Lizzy

[eingestellt am 11. August 2015]

By: hahnertwins

Lizzy Hawker. Zugegeben, bevor ich ihr Buch „Runner“ in den Händen halte, habe ich sie nicht gekannt. Den Klappentext hat die viermalige Ironman Weltmeisterin Chrissie Wellington geschrieben. Chrissie schreibt über Lizzy: „She shows what it truly means to live life to the absolute fullest, step out of your comfort zone and to truly test your limits.“ Beim Lesen dieser Worte merke ich, wie es anfängt in meinem Bauch zu kribbeln. Mein Interesse ist geweckt und ich beginne zu lesen.

Ich brauche ein paar Seiten, um in den Lese-Flow reinzukommen. Ähnlich vielleicht wie bei einem langen Lauf. Manchmal rollt es noch nicht von Anfang an, doch nach ein paar Schritten, den ersten Kilometern, kommt man in einen Laufrhythmus und  versinkt völlig im Hier und Jetzt. Ähnlich fühle ich mich beim Lesen. Das Buch ist nicht primär ein Buch über Laufen. Der Leser bekommt vielmehr einen Einblick in die Gedankenwelt einer der besten Ultra-Trail-Läuferin, die es je gab. Je mehr ich über Lizzy erfahre, umso mehr wundere ich mich, dass ich noch nichts von ihr gehört habe.

Lizzy ist im Grunde fast zufällig zur so erfolgreichen Trail-Läuferin geworden. Bei ihrem ersten Start beim Ultra Trail du Mont Blanc wusste sie lange Zeit nicht, dass sie in Führung liegt und hat am Ende mit einem großen Vorsprung nicht nur für sie überraschend den Wettkampf gewonnen. Obwohl Lizzy eine Wettkämpferin ist, ging es ihr immer um das Laufen an sich und nicht so sehr um die Siege und Titel. Bezeichnend ist daher, dass sie gar keine vollständige Liste ihrer Rennen und Siege vorweisen kann. Für sie war es wichtig, wohin sie das Laufen gebracht hat, geographisch, physisch, mental und emotional. Ein Zuschauer beschreibt Lizzies Zustand während eines Wettkampfes mit folgenden Worten: a focused harmony of body and mind. Und Lizzy nimmt uns Leser mit auf die Reise in ihre Gedankenwelt.

Bis 2013, als sie von Verletzungen gebremst wurde, hat sie unzählige Rennen bestritten, sehr viele davon gewonnen und Rekorde aufgestellt. Bergauf und bergab läuft Lizzy bei ihren Trail-Läufen, genauso gibt es Höhen und Tiefen in ihrem Leben. Während der letzten zwei Jahre hat sie sechs Ermüdungsbrüche erlitten. Der Leser erfährt nicht nur die Emotionen, die Lizzy während eines Rennens und bei einem Sieg spürt, sondern auch welche Gedanken ihr während der Zeit der Verletzung und beim Wiedereinstieg ins Training durch den Kopf gehen. „Everyday I go out fearing that this will be the run, this will be the day when a new pain will materialise.“

Das Buch heißt Runner und das Laufen in allen seinen Facetten steht im Mittelpunkt von Lizzies Beschreibungen. Sie gesteht, dass es ihr im ersten Moment schwer fiel über das Laufgefühl zu schreiben, dass sie nach ihrer Verletzungskette schon länger nicht mehr richtig gespürt hat. Und doch findet sie unfassbar schöne Worte. „It is that overwhelming sense of presence, of being firmly rooted in the moment. And being in the moment is a freedom.“

Das Buch ist voller inspirierender Sätze, die Gedankengänge für einen ganzen Dauerlauf bieten. „Sometimes you have to take an unexpected opportunity, as you never know if it will come your way again.“ Und diese Möglichkeiten nutzt Lizzy ständig. Bei den Commonwealth Games in 2011 z.B. hätte sie im Trailrunning oder beim 24h Lauf starten können. Als weltbeste Trailläuferin dachten viele, dass die Entscheidung klar sei. Für Lizzy war sie es nicht. Sie entschied sich für den 24h Lauf, weil sie sich danach fühlte etwas Neues auszuprobieren. Dort holte sie sich nicht nur den Titel, sondern stellte auch einen neuen Weltrekord auf.  

Was ist Lizzies Antrieb unzählige Kilometer und Stunden, sogar Tage laufend in den Bergen dieser Welt zu verbringen? Was ist der tieferliegende Grund? Lizzy hat sich die Frage selbst auch oft gestellt. Die Antwort ihrer inneren Stimme ist: „You don’t have to know the answer to that question. The not knowing makes it more interesting.“

Was ist der Grund dieses Buch zu lesen? Keine Ahnung. Es ist ein Gefühl, dass es mich weiterbringt. Und dich vielleicht auch.  

 

Aurum Press, 2nd April 2015

274 Seiten

12,99 ¢

ISBN 978-1-78131-147-9



Kossmann Laufdesign