Kanzlei.org - laufend gut beraten

Deutsche Post Ladies Run Wiesbaden

[eingestellt am 02. September 2015]

By: Michaela Schön

Ladies Town

Der Start 5km

Der Start 5km

Auch Walker sind am Start

Nordic Walker

Start 10km

Start 10km

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Läufer

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Zieleinlauf

Siegerehrung 5km

Zieleinlauf

Zieleinlauf

34 Grad brachten so manche Läuferin an ihre Grenzen

Wiesbaden, 30. August 2015 - Zum neunten Mal in diesem Jahr säumte ein gelbes Farbenmeer in diesem Jahr eine von Deutschlands Innenstädten. Knapp 1.790 Läuferinnen strahlten am Sonntagnachmittag in Wiesbaden mit der Sonne um die Wette. Bei knapp 34 Grad galt es über die 5km beziehungsweise 10km lange Laufrunde die hessische Landeshauptstadt zu erkunden. Ein Meer von gelbgekleideten Starterinnen säumte den Schloßplatz, welcher nicht nur Start- und Zielbereich darstellte, sondern auch ausreichend Shopping- und Wellnessmöglichkeiten bot. Der Rundkurs, welcher jeweils ein oder zweimal zu absolvieren war, führte vorbei am Neuen Rathaus, dem Landtag, dem Staatstheater und dem Casino. Kies, Asphalt und Kopfsteinpflaster erschwerten den Läuferinnen an diesem Tag den Lauf. Vor allem das nasse Kopfsteinpflaster an den Versorgungsstationen sorgte für die eine oder andere Rutschpartie. In der ganzen Innenstadt feuerten Zuschauer und Musiker die Läuferinnen auf ihrem Rundkurs an.

Den Sieg über die 5 km-Distanz sicherte sich Irene Bell vom Team ERDINGER Alkoholfrei in 20:43h und verbesserte sich damit um 12 Sekunden zu ihrem Vorjahressieg. Zweite wurde Jessi Meyer vom TSV Herdecke in 21:09h. Der dritte Platz über die 5 km ging an Marianna Rizzuto in 21:14h, ASICS Frontrunner/ Spiridon Frankfurt. Über die 10 km siegte Anna Manzano Marti in 44:47h, Manzano’s Team, die sich auch von einem schweren Sturz, inklusive aufgerissenem Knie, nicht beeindrucken liess. Jacqueline Krekow von V8 Sports, lief in 45:42h als Zweite ins Ziel ein. Die Drittplatzierte Betty Heiss vom Team SIXX kam nach 47:10h am Schloßplatz an.

Lucy Diakovska, Botschafterin des Deutsche Post Ladies Run, freute sich über einen weiteren Ladies Run und zeigte sich begeistert von der Atmosphäre, die sogenannten „Ladies Town“ entsteht: „Es ist ein einzigartiges Event und ich bin froh, dass wir damit auch Frauen erreichen konnten, die vorher vielleicht noch nie an einem Wettkampf teilgenommen haben.“ Laut Diakovska geht es beim Deutsche Post Ladies Run hauptsächlich darum einen schönen Tag mit seinen (Lauf-)Freundinnen zu verbringen. Das Angebot im „Ladies Town“ lies hierzu auch keine Wünsche offen. Von Kosmetika über Damensportbekleidung bis hin zu Prosecco war alles dabei.

Die Teamwertung über die 5km gewann das Team Erdinger Alkoholfrei mit einer Zeit von 1:05:34h vor dem Team Deutsche Post, für das Lucy Diakovska an den Start ging und welches insgesamt 1:14:53h benötigte. Den dritten Platz der Teamwertung belegte Team Erdinger Alkoholfrei 2 mit einer Zeit von 1:20:12h.

Auch die Teamwertung über die 10km wurde vom Team Erdinger Alkoholfrei angeführt. Die drei Damen benötigten insgesamt lediglich 2:40:48h. Das Team Deutsche Post belegte auch in dieser Teamwertung den zweiten Platz mit einer Zeit von 2:43:15. Dicht dahinter schaffte es das Team SIXX auf Platz drei mit einer Zeit von 2:44:29.

Aufgrund der heißen Temperaturen entschieden sich viele Läuferinnen, welche für 10km gemeldet waren, den Rundkurs lediglich einmal zu absolvieren und somit schon nach 5km zu finishen. Im Zielbereich wurden die Läuferinnen mit Massagen und einem Finisher-Prosecco empfangen. Der Deutsche Post Ladies Run wird in diesem Jahr seinen finalen Abschluss in Augsburg (13. September) haben.

http://www.deutschepost-ladiesrun.de/staedte/wiesbaden/

 

 


Kossmann Laufdesign