Kanzlei.org - laufend gut beraten

Thomas Dold: Sieg beim Vertical Rush in London

[eingestellt am 02. März 2012]

By: Newsletter

Fotos: run2sky

Während die Olympia Stadt im Sommer der sportliche Höhepunkt im Leben für tausende Sportler sein wird, waren die Treppenläufer schon gestern an der Themse unterwegs. Gewonnen haben den Vertical Rush Thomas Dold aus Deutschland und die Australierin Suzy Walsham.

Es waren 183 Höhenmeter, die es zu überwinden galt. „Nach meinem zweiten Platz in New York“, erklärte Suzy Walsham aus Singapur, „war ich ganz schön kaputt und brauchte erst einmal ein paar Tage Pause.“ Nicht nur der gebürtigen Australierin ging es so. Die meisten der Elite Läufer waren auch beim 35. Empire State Building Run Up am 8. Februar in New York und versuchten danach eine gute Erholung und Vorbereitung für den Lauf in London hinzubekommen.

16 Eliteläufer und 1200 weitere Teilnehmer starteten beim Vertical Rush bereits ab 7:30 Uhr morgens, bis die Schnellsten um 12:30 Uhr die Stufen in Angriff nahmen. In Gruppen von bis zu 4 Startern rasten sie den Treppenschacht nach oben. „Die ersten 20 Stockwerke klebten mir Fabio Ruga und Omar Bekkali förmlich in den Hacken. Aber dann mussten Beide langsam abreisen lassen“, erklärt Dold das Rennen. Er lief weiter sein Tempo und gewann in 3:57,96 Minuten in neuem Streckenrekord. Ebenfalls unter dem alten Streckenrekord von 4:22 Minuten blieb der Italiener Ruga in 4:12,05 Minuten. Dritter wurde Tomas Celko in 4:28,63 Minuten.

Bei den Frauen war es ein klarer Sieg für die Australierin Suzy Walsham. In 5:01,37 Minuten gewann sie überlegen in Streckenrekordzeit. Zweite wurde Alessandra Vaigoi in 5:50,24 Minuten knapp vor Christina Bonacina (5:53,26 Minuten). „Es war wie in New York wieder ein anstrengender Lauf. Weil er kürzer war, musste ich nicht ganz so lange im roten Bereich laufen“, gesteht der Marketingleiter und Treppenläufer Dold. Nach den letzten intensiven Wochen geht es für ihn aber schon am Montag sportlich weiter. Dann wartet in der Sportschule in Steinbach der nächste Fußballlehrgang.

Während Dold schon für einige regionale Fußballmannschaften Fitnesstraining angeboten hat, lernt er dort noch besser, worauf es im Fußball ankommt. Ob er dann auch demnächst beim Fußballsender SKY nicht nur als Treppenläufer, sondern auch als Fußballexperte eingeladen wird, bleibt abzuwarten. Für Überraschungen ist Dold jedoch immer gut.

Mehr Infos auch unter:

http://england.shelter.org.uk/what_you_can_do/events_and_challenges/vertical_rush

Ergebnisse Vertical Rush 2012:

1. Dold, Thomas 3:57,96 Minuten GER

2. Ruga, Fabio 4:12,05 Minuten ITA

3. Celko,Tomas 4:28,63 Minuten SLK

1. Walsham, Suzy 5:01,37 Minuten AUS

2. Vaigoi, Alessandra 5:50,24 Minuten ITA

3. Bonacina, Christina 5:53,26 Minuten ITA


Kossmann Laufdesign