Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Kanzlei.org - laufend gut beraten

Thomas Dold gewinnt neuen Treppenlauf in Schwäbisch Hall

[eingestellt am 17. April 2011]

Von: Pressemitteilung run2sky

555 Stufen über der Stadt und 2,12 Kilometer bildeten die Strecke für den ersten Treppenlauf in Schwäbisch Hall. Zur Einweihung des Kocherquartiers luden die Stadt und die Sparkasse zum Treppenlauf ein.

Über 100 Teilnehmer folgten dem Aufruf, darunter auch zahlreiche Footballer von den örtlichen Unicorns, die in der Bundesliga spielen. Mit dem Sieg hatten die „schweren Jungs“ aber nichts zu tun. Den machten die Leichtathleten und vor allem der Treppenlaufspezialist Thomas Dold, der schon sechsmal den Empire State Building Run Up in New York gewinnen konnte, unter sich aus. Bereits nach der ersten langen Treppe war der Schwärzwälder Dold in Führung und konnte diese kontinuierlich bis auf 30 Sekunden ausbauen und gewann überlegen in 6:59 Minuten vor Christian Döring in 7:29 Minute und Marcel Wurst (7:36 Minuten, beide TSG Schwäbisch Hall). Bei den Frauen gewann ebenfalls sehr souverän die deutsche Hochschulmeisterin über 800 Meter Astrid Beerlage in 8:07 Minuten.

„Es war ein unglaublich abwechslungsreiches Rennen und ich war immer wieder froh, wenn ein paar Treppen kamen, da konnte ich mich ja schon fast erholen von den anderen anspruchsvollen Passagen“, war der Sieger Dold nach dem Rennen durchaus angetan von der Strecke.


19. Ludwigshafener Stadtlauf
Swiss City Marathon Luzern