Kanzlei.org - laufend gut beraten

Manor Basel Marathon geht mit Spezialpreis und neuer Strecke in die 3. Runde

[eingestellt am 01. Februar 2012]

Von: Pressemitteilung

Der Manor Basel Marathon bietet zum Vorteil der Läuferinnen und Läufer in Zusammenarbeit mit dem Lucerne Marathon ein spezielles Kombipaket auf der neuen Laufstrecke an.

Der Manor Basel Marathon in der Basler Innenstadt wird 2012 zum dritten Mal durchgeführt. Neben einer Namensänderung ist auch der Streckenverlauf angepasst worden. Dabei wurde nun mit dem Lucerne Marathon eine Kooperation vereinbart und zwei Spezialangebote erstellt.

Das erste Startpaket enthält einen Startplatz auf der Halbmarathonstrecke in Basel und auf der Marathonstrecke in Luzern zum Sonderpreis von CHF 130.-. Hier wird eine Ersparnis von CHF 25.- erzielt. Reto Schorno, Geschäftsführer des Lucerne Marathon sagt dazu: „Der Halbmarathon in Basel Ende September ist eine optimale Möglichkeit, sich für die Marathondistanz in Luzern Ende Oktober vorzubereiten."

Das zweite Startpaket enthält einen Startplatz auf der Marathonstrecke bei beiden Läufen zum Sonderpreis von CHF 155.-. Dies entspricht einer Ersparnis von CHF 30.- im Vergleich zur Einzelbuchung.

Die Aktion läuft bis Ende April 2012 und wird von der Warenhauskette Manor unterstützt die bei beiden Läufen auf oberster Sponsorenstufe präsent ist.

Neue Marathonstrecke: auf zwei Schlaufen durch Basel

Die neue Marathonstrecke führt auf zwei Schlaufen à 21.1km durch ganz Basel. Im Vergleich zu den ersten beiden Austragungen fallen die Streckenabschnitte an der Birs, der Langen Erle sowie beim Badischen Bahnhof und Messeplatz weg. Die Mittlere Brücke, Wettsteinbrücke und die Dreirosenbrücke stehen weiterhin auf dem Programm. Die Halbmarathonstrecke ist neu identisch wie die Marathonstrecke, wird jedoch nur einmal gelaufen. Start und Ziel befinden sich unmittelbar beim Barfüsserplatz in der Innenstadt. Die Ekiden-Marathonstrecke bleibt, bis auf den Start- und Zielort, unverändert.

Manor Basel Marathon - Run to the Beat:

Run to the Beat ist ein Laufkonzept – das Laufen und Musik gezielt miteinander verbindet. Hintergrund ist eine wissenschaftlichen Studie von Dr. Costas Karageorghis (Leiter der Forschungsgruppe "Music in Sport" an der Brunel Universität in West London), die belegt, dass Musik die Leistung eines Läufers um bis zu 15% steigern kann. Die Steigerung wird damit begründet, dass Musik an der richtigen Stelle und im richtigen Takt den Sportler von der Anstrengung ablenkt - und dieser so mehr leisten kann. Dieses Konzept wurde beim Run to the Beat in London erstmals 2008 in London umgesetzt, in dem die Läuferinnen und Läufer angehalten waren, ihr spezifisch ausgewähltes Musikprogramm beim Lauf zu hören. Zudem wurden entlang der Laufstrecke an verschiedenen Stellen Bands positioniert. Dieses Konzept wurde 2010 auch erstmalig beim Manor Run to the Beat Basel in der Schweiz übernommen (www.manorbaselmarathon.ch).

Auf verschiedenen Strecken (Marathon, Halbmarathon, Ekiden-Marathon, 1/6-Marathon) durch die Basler Innenstadt laufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Sehenswürdigkeiten vorbei, sowie über mehrere Brücken über den Rhein. An mehr als 20 Positionen entlang der Strecke sorgen DJs, Bands und Guggenmusiken für den passenden Beat. Musik wird aber nicht nur am Eventtag selber integriert, sondern spielt auch in der Vorbereitung eine Rolle. Neben dem Run to the Beat Song gibt es ein offizielles Run to the Beat Album mit speziell auf Läuferbedürfnisse angepasster Musik. Der Manor Basel Marathon wird von der IMG (Schweiz) AG veranstaltet. Als lokaler Organisator ist der LSVB Laufsportverein Basel für die Umsetzung verantwortlich. Der Manor Run to the Beat Basel belegte 2010 beim Onlinevoting mit knapp 13.000 Teilnehmern von der Läuferzeitschrift „Marathon4 you" in der Kategorie „Newcomer des Jahres 2010" den ersten Platz.

Der 3. Manor Basel Marathon findet am 23. September 2012 statt.


Swiss City Marathon Luzern