Kanzlei.org - laufend gut beraten

25. Donnersberglauf

Jubliäumslauf auf den Gipfel der Pfalz

Streckenlänge: 7,2 km Höhendifferenz: 418 m

Die Veranstalter des 25. Internationalen Donnersberglaufes rechnen wieder mit mehr als 500 Läuferinnen und Läufern, wenn am 25.02.2016, um 15.00 Uhr, der Startschuss am Steinbacher Bürgerhaus fällt.
                  
Sieben lange Kilometer sind ab Steinbach über Dannenfels, die Donnersberg-Höhenstrasse hinauf zum Donnersberg-Gipfel am Ludwigsturm zu bewältigen.
418 Höhenmeter sind dabei zu überwinden. Von Kilometer eins bis vier ist das Streckenprofil noch relativ human.

Ab der Ortmitte in Dannenfels wird es dann ernst.
Auf den letzten drei Kilometern sind dann allein 300 Höhenmeter zu knacken.
Eine echte Herausforderung, aber nicht nur für Pfälzer.

Viele Sportler kommen von weit her um den höchsten Berg der Pfalz zu bezwingen.

Übrigens: Die treuesten Gäste kommen aus Frankreich (hier speziell aus Danne et 4 Vents).

Streckenrekord:
Männer:        100,- €         (26:18,1 Thomas Greger 2007)
Frauen:         100,- €        (31:47,1 Melanie Noll 2016)

Sollte die Bestzeit nicht unterboten werden, wird der Geldbetrag auf die jeweils drei schnellsten Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen wie folgt aufgeteilt. (50,- €, 30,- €, 20,-€).
Das Rennen wird als erster Wertungslauf zum Pfälzer Berglauf Pokal 2017 gewertet.

Voranmeldung bis 22.02.17 und weitere Infos unter www.lc-donnersberg.de

Nachmeldung ohne Nachmeldegebühr bis 14.30 in Steinbach

Wichtige Hinweise:

Umkleide- und Duschmöglichkeiten sowie die Siegerehrung befinden sich nach dem Lauf in Münchweiler/Alsenz, Gemeindehalle direkt gegenüber der Bahnhaltestelle.

Die Startnummernausgabe sowie Nachmeldungen erfolgen ausschließlich im Bürgerhaus Steinbach.

Trainings- und Wechselbekleidung kann am Start abgegeben werden und wird von einem extra eingerichteten Fahrdienst zum Ziel transportiert.

Laufticker.de über den 24. Donnersberglauf 2016

 

 

Kossmann Laufdesign